Berichte

Kultur auf der SpurWeihnachtswerkstattBetriebsgebiet H√ľrmTopothekAdventmarktBischofstettener BahnhofsfreundeDorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3MusikvereinKindergarten / VolksschuleAdventmarkt am A-Sissy-HofSP√Ė-Jahreshauptversammlung mit Neuwahl!Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3KindergartenVolksschule MusikvereinNeue MittelschuleNaturfreundeEVN HochspannungDorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Tage der offenen AteliersK√ľrbisschnitzen R√ľckblick Hubertusmesse der Jagdgesellschaft in Tonach ...4-Gemeindenwanderung Gratulation zum Jubil√§um! Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3alpenvorlandRADELN¬ģVolksschuleRad- und GehwegR√∂merweg2. Dorfgespr√§ch - LeitbilderstellungDorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3VolksschuleBaulandtafelnDorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3JakobikirtagDorfgespr√§ch - Leitbilderstellung DEVDorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Mariazell-Wallfahrt 2018 ... Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Topothek Bischofstetten onlineDorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Dorfzentrum-Mehrzweckgeb√§ude Raiffeisenplatz 3Gesundheitstag "Gesundes Bischofstetten"Hochwasserschutz - Vorsorgema√ünahmenSpatenstich Dorfzentrum - Mehrzweckgeb√§ude GEMEINSAM.SICHERJugend-Gemeinde

GEMEINSAM.SICHER

Seitens des Polizeipostens Mank wurde den B√ľrgermeistern unserer Region die Aktion "GEMEINSAM.SICHER" pr√§sentiert. (Foto: F.Kaufmann)
Bild zu GEMEINSAM.SICHER

am Foto: Bgm. Ing. Reinhard Hager, Bgm. Ing. Manfred Roitner, Bgm. Hans-J√ľrgen Resel, Bgm. Leopold Gruber-Doberer, Polizei-Kdt. Franz Reichly, Insp. Werner Schie√ül, LAbg. Bgm. Mag. Gerhard Karner, Bgm. Leopold Lienbacher, Bgm. Hannes Zuser, Bgm. DI Martin Leonhardsberger

Im Rahmen des B√ľrgermeistertreffens am vergangenen Mittwoch im Rathaus Mank stellte Franz Reichly als Sicherheitskoordinator f√ľr den Bezirks Melk die Initiative des Innenministeriums ‚ÄěGemeinsam.Sicher‚Äú erstmals vor.
Ziel ist die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Gemeinde, Bev√∂lkerung und Polizeiinspektionen noch weiter zu verbessern und das Sicherheitsgef√ľhl der Bev√∂lkerung anzuheben. ‚ÄěWir haben im Bezirk Melk eine relativ noch geringere Kriminalit√§tsrate und trotzdem mehr Unsicherheitsgef√ľhl in der Bev√∂lkerung‚Äú erkl√§rt Reichly die aktuelle Situation.

Die neue Struktur im Bezirk und den Gemeinden
Bundesweit wird in jedem Bezirk ein Sicherheitskoordinator bestellt ‚Äď f√ľr den Melker Bezirk ist dies der Manker Postenkommandant Franz Reichly. Er informiert die Gemeinden und sorgt f√ľr die Umsetzung des Systems. In den 8 Polizeiinspektionen werden Sicherheitsbeauftragte ernannt - Werner Schie√ül √ľbernimmt diese Funktion und w√§hrend der Projektausrollung durch Franz Reichly die Leitung des Standortes Mank.

Als Ansprechpartner in den Gemeinden fungieren ‚ÄěSicherheitsgemeinder√§te‚Äú ‚Äď im Fall der Region Mank werden diese Funktion die B√ľrgermeister √ľbernehmen. ‚ÄěDas System ist bei uns am Land schon gelebte Praxis‚Äú berichtet Franz Reichly aus seiner Erfahrung. Als direkte Ansprechpersonen aus der Bev√∂lkerung werden ehrenamtliche ‚ÄěSicherheitspartner‚Äú gesucht. Mit Info-Veranstaltungen und Sicherheitsforen soll der Informationsfluss verbessert und die Transparenz erh√∂ht werden. Probleme l√∂sen, bevor sie eskalieren, ist das Ziel. Der Start des Projektes im Bezirk ist mit 1. April geplant ‚Äď auch in der Polizei-App sind die Ansprechpartner eingetragen. Im Pilotbezirk M√∂dling wurde das System in einem halben Jahr umgesetzt.

Weitere Themen der Besprechung waren eine gemeinsame Vorstellung der Jugendangebote des Landes, der aktuelle Stand beim Radweg Krumpe, die Reinigung von Kanaleinlaufgittern und ein Besuch bei der Caritas Sozialstation.

(Pressetext: Stadtgemeinde Mank)

Quelle: Bischofstetten Gemeinde erstellt am: 28.03.2017