Bischofstetten, meine Heimat

zurück

Die Strophen

imgmusik184-1.gif

1. Bischofstetten am Alpenrande,
wo der Sierningbach plätschert dahin,
ist mein Heimatort im schönen Lande.
An dich denk ich, wo immer ich bin.

2. Grüne Fluren, rauschende Wälder!
Auf den Äckern wogt Korn und der Mais.
Und die Höfe, zwischen all den Feldern,
geben Zeugnis von Arbeit uns Fleiß.

3. Deine Bürger, liebe Heimat
schaffen fleißig um Brot und fürs Glück.
Jeder Pendler, der in dir sein Heim hat,
kehrt am Abend zu dir gern zurück.

4. Herr, die Heimat uns erhalte
ganz in Freiheit und voll Glück!
Sankt Agathe schützend walte,
schenk uns Frieden und gutes Geschick!

Juli 1983, Friedrich Tiefenbacher
Singbar nach der Melodie: "Wahre Freundschaft"